Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie … nun müssen wir die Halle doch komplett sperren

Nachdem es Ende Oktober noch die positive Nachricht gab, dass Tennis als Individualsport zumindest in Form eines Einzels weiterhin (auch in Hallen) möglich ist, hat die Bayerische Staatsregierung am 12.11.2020, abends, wieder umgeschwenkt.

D.h. bedauerlicherweise müssen wir unsere Halle ab heute, 13.11.2020, (wieder) vollständig sperren. Auch das Spielen von Einzeln ist nicht mehr zulässig. Generell ist Hallen-(Amateur-)Sport verboten. Dieser neuerliche Erlass (siehe nachfolgender Link) ist wohl eine unmittelbare Folge einer Gerichtsentscheidung zur Unrechtmäßigkeit der Schließung von Fitnessstudios (“Ungleichbehandlung”).

Veröffentlichung BayMBl. 2020 Nr. 639

Schlussendlich dann wohl persönlich und subjektiv geprägte Einschätzungen dieser Entscheidung sparen wir uns hier … und nehmen das erst einmal so zur Kenntnis.

Demzufolge (mal wieder): Sobald es etwas Neues gibt, andere Beschlüsse wirksam werden, die uns betreffen bzw. sobald irgendwelche Entscheidungen getroffen sind, melden wir uns wieder. Solange müssen wir Euch leider vertrösten. Glaubt uns, wir hätten gerne drauf verzichtet, der Überbringer dieser schlechten Nachricht sein zu müssen.

 

Weitere Infos zu unseren Maßnahmen und Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie gibt’s auch hier.